Russische Märchen

Russische Volkslieder, Geschichten & Märchen

Wenn man das Wort "Volkslieder" hört, denkt man sofort an Ländler, Schunkellieder, Lederhosen, und was der Klischees mehr sind. Unter den Klischees steckt aber meist eine tiefe, gewachsene Poesie, die einen ganz besonders berührt. Diese Lieder sind, wie Märchen, so vielschichtig, dass sie Kinder und Erwachsene anziehen.

Das Erstaunlichste aber ist, dass nicht nur die eigene echte Volksmusik diese Faszination ausübt, sondern auch eine Fremde. Ja manchmal ist es da sogar noch einfacher, weil man fremder Volksmusik unvoreingenommen gegenübertreten kann.
Das Verbindende sind die ewigen, urmenschlichen Geschichten, die zwar verschieden erzählt werden, doch denselben Ursprung haben.
Das Verständnis und die Faszination liegen tiefer als die Sprache.

Dass Russland und die Russiche Volksmusik einen ganz besonderen Zauber ausüben, liegt aber nicht einfach daran, dass uns die Sprache fremd ist. Dahinter steckt ein riesiges Land mit vielen Rätseln und Geheimnissen und einer wunderbaren Volksmusik.

Jenseits von gängigen Klischees singen Maria Thorgevsky und Dan Wiener, Russische Volkslieder. Sie haben sich ein grosses originales Repertoire angeeignet und die frische theatrale Interpretation lässt einen aufhorchen.

Der fast nahtlose Übergang vom Russichen zum Deutschen bis zum in den Geschichten von alten Russischen Märchen bis zu modernen Kindergedichten (z.B. von Daniil Charms), ist ein weiteres erstaunliches Merkmal dieses Programms, in dem sich Witz und Poesie über die Kulturgrenzen die Hand reichen.

Das Ganze ist also mehr als nur ein Konzert - ein musikalisches Theater für Kinder und Erwachsene.

Reaktionen:

«Ein hervorragendes Sängerpaar, vielseitig, ausdrucksstark und im Duo gut harmonierend, unterstützt von einer gekonnten, abwechslungsreichen Gitarrenbegleitung, bürgt für Hörgenuss.» Tages Anzeiger

«Ihre musikalischen wie auch die schauspielerischen Interpretationen der Lieder sind einfühlsam und dennoch deutlich geprägt von den eigenen Vorstellungen, Gefühlen wie auch von einer unterhaltsamen und gewinnenden Ironie. Ausdrucksstark, stimmgewaltig und musikalisch virtuos schlagen Maria Thorgevsky & Dan Wiener eine Brücke zu einer uns kaum bekannten Kultur - zu einer überaus entdeckungswürdigen!» Nebelspalter

«In dem "Packenden Russischen Morgen... entführen die beiden das Publikum in eine fremde Welt... Die Sprache zu verstehen wird nebensächlich... Ihre Lieder erzählen feine Geschichten, die durch die expressive Erzählform des Sänger- und Schauspielerehepaars leben.» Badener Tagblatt

«Die Zwei zauberten eine heitere fröhliche Welt. Der Hörer musste kein Russisch verstehen: die Gesten der beiden und die Nuancen ihrer Stimmen genügten vollauf.» Stuttgarter Zeitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok