Salon St. Petersburg

Salon St. Petersburg: Poesie und Romanzen
Салон Санкт Петербург: Поэыия и Романсы

Maria Thorgevsky, Rezitation und Gesang
Dan Wiener, Gitarre, Rezitation und Gesang
Alexander Ionov, Balalaika
Sergej Simbirev, Akkordeon

Die russische Poesie ist mit ihrer Musikalität auch für nichtrussische Ohren ein Genuss. Das Programm gibt eine einmalige Gelegenheit in die ungestüme und jugendliche Welt der russischen Dichter des silbernen Zeitalters (u.a. Achmatowa, Annenskij, Blok, Majakowskij, Mandelstam, Pasternak, Zwetajewa) einzutauchen. Die Zuschauer werden nicht nur Gedichte auf Russisch und auf Deutsch hören, sondern auch mehr über diese ungemein lebendige Epoche der russischen Literatur erfahren, über die vielen grossartigen Talente, die vor allem St. Petersburg anfangs 20. Jahrhundert hervorgebracht hatte.
In diesem zweisprachigen Programm wechseln sich Gedichte mit St. Petersburger Stadt- und Zigeunerromanzen. Die Zuschauer werden in den Rhythmus der russischen Poesie eintauchen und die Gedichte durch die lebendige Interpretation, die Übersetzungen und durch Zeugnisse aus der Zeitgeschichte verstehen können.

Maria Thorgevsky und Dan Wiener sind bekannt für ihre aussergewöhnlichen und vielfältigen Bühnen-Produktionen. Hier laden sie ein auf eine literarisch-musikalische Reise nach St. Petersburg. Unterstützt werden sie von den beiden exzellenten russischen Musikern Alexander Ionov und Sergej Simbirev.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok