Blok

Blok

Gedichte und Tagebuchaufzeichnungen des bedeutendsten russischen Lyrikers des "Silbernen Zeitalters" , verbunden mit Zigeunerromanzen und mit Klaviermusik von Rachmaninov, Skrjabin, Chatschaturian u.a.

Eine musikalische Rezitation

mit Maria Thorgevsky (Rezitation & Klavier)
und Dan Wiener (Rezitation & Gitarre)

Regie: Milena Wahlen

Gedichte in der deutschen Übertragung von Adrian Wanner (Suhrkamp Verlag)
Tagebuchaufzeichnungen in der deutschen Übersetzung von Dan Wiener

Alexander Blok war der bedeutendste russische Dichter im «Silbernen Zeitalter» der russischen Lyrik, im Jahrzehnt vor der Revolution. Als der «tragische Tenor der Epoche» und «ein Denkmal des Jahrhundertanfangs» (Anna Achmatowa) ist er inzwischen längst zum Klassiker der russischen Literatur geworden.
Boris Eichmann verglich 1921 die Wirkung von Bloks Versen mit dem «Emotionalen Monolog eines tragischen Schauspielers:
- Der Ritter der Schönen Dame
- Hamlet, über das Nichtsein sinnierend
- Der wahnwitzige Vergeuder seines Lebens, festgenagelt an die Kneipentheke und den Zigeunerreizen verfallen
- Der düstere Prophet von Chaos und Tod
all das war für uns die konsequente, logische Entwicklung einer Tragödie, und Blok selbst war ihr Held.»

«Bloks Verdienst bleibt es, die Atmosphäre und Schwingungen seiner Epoche, einer Zeit des sozialen und politischen Umbruchs und einer prekären, vom Untergang bedrohten kluturellen Hochblüte, in Bilderwelten visionärer Kraft, formaler Vollendung und tiefer Musikalität verewigt zu haben.» (Adrian Wanner)

Maria Thorgevsky und Dan Wiener rezitieren die Gedichte vorwiegend auf deutsch in den hervorragenden Übertragungen von Adrian Wanner (Suhrkamp Verlag) und verbinden sie mit Russischen Zigeunerromanzen und mit Klaviermusik von Rachmaninov, Schostakowitsch, Skrjabin, Chatschaturian u.a.

Der Abend bietet also eine einzigartige Gelegenheit, diesen bedeutenden und aussergewöhnlichen russichen Dichter in einer authentischen und mitreissenden Interpretation kennenzulernen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok